• Fisch
  • Forelle vom Zedernholz Grillbrett

    Forelle_Zedernholz

    Die Zedernholzbretter müssen vor der Verwendung min. 1-2 Stunden
    ausreichend gewässert werden.

    Den Grill auf ca. 150° einstellen. Anschließend die Forelle unter kaltem Wasser gründlich waschen und trockentupfen. Die Gartenkräuter fein hacken und mit Salz und Pfeffer mischen.

    Die Forelle von außen und in der Bauchhöhle mit der Kräuter-Gewürzmischung einreiben.

    Die Zitrone und Orange in Scheiben schneiden und auf dem Grillbrett verteilen, 2-3 Scheiben in die Bauchhöhle der Forelle legen.

    Anschließend die Forelle, sowie die halbierten Kirschtomaten auf das Grillbrett legen und auf den Grill stellen.

    Der Forelle ist fertig, wenn eine Kerntemperatur von ca. 55-60 °C erreicht wurde.

    Dazu passt ein ein gemischter, sommerlicher Salat und knuspriges Knoblauchbaguette, sowie Potatoewedges.

    Zutaten:

    1 Stk. Forelle, ausgenommen
    1 Zitrone
    1 Orange
    1 Bd. Gartenkräuter z. B. Rosmarin, Thymian, Oregano
    5 Kirschtomaten
    grobes Meersalz, Pfeffer, sonstige Gewürze nach Geschmack.
  • Fisch
  • Kabeljau im Zedernholz-Wrap mit Gurken-Ingwersalat

    Zedernholz_wrap_0002__MG_3242

    Die Wraps 30 Minuten im Wasser einweichen. Den Grill auf 180 °C einrichten. In der Zwischenzeit den Kabeljau waschen und von Gräten befreien. Den Kabeljau in 6 gleich große Stücke schneiden und auf die Zedernholz – Wraps legen.

    Nun die Zitrone in dünne Scheiben schneiden und jeweils eine Scheibe auf den Fisch legen. Die Kräuter fein hacken und den Fisch damit einreiben.

    Anschließend die Wraps zusammenbinden und bei direkter Hitze auf den vorbereiteten Grill stellen, bis er eine Kerntemperatur von ca. 55 °C hat.

    Für den Gurken – Ingwersalat die Gurke schälen, mit einem Hobel in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Den Ingwer mit einer feinen Reibe in die Schüssel zu den Gurken reiben. Nun mit den anderen Zutaten abschmecken und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

    Den fertigen Kabeljau aus den Wraps nehmen, auf den Gurken – Ingwersalat geben und mit einer Dillspitze garnieren.

    Zutaten für 6 Personen

    1 kg Kabeljau
    1 Bd Zitronenthymian
    1 Bd Rosmarin
    1 Zitrone
    6 Dillspitzen
    1 Bd Estragon
    1 Salatgurke
    1 kleine Knolle Ingwer
    2 EL weißer Balasmico
    1 EL Olivenöl
    1 TL Zucker
    Salz und Pfeffer nach Geschmack
    Print Friendly
  • Fisch
  • Lachs auf Zedernholz

    grillbrett_zedernholz_0001_Ebene 2

    Die Zedernholzbretter müssen vor der Verwendung min. 1-2 Stunden
    ausreichend gewässert werden.

    Anschließend Lachs unter kaltem Wasser waschen und trockentupfen. Kontrollieren, ob alle Gräten aus dem Filet entfernt sind.

    Den Lachs am besten vorportionieren, dabei die Haut aber nicht durchschneiden.
    Mit etwas Orangen- und Zitronenzesten bestreuen und für ca. 2 Minuten bei direkter und anschließend 10 Minuten bei indirekter Hitze in den Grill stellen.

    Der Lachs ist fertig, wenn er eine Kerntemperatur von ca. 52 °C hat.

    Zutaten für 4 Personen

    1 Stk. ca. 1,5 kg Lachs mit Haut
    1 Orange
    1 Zitrone
  • Fisch
  • Riesengarnelen vom Salzstein

    Salzstein_GarneleBild1

    Den Salzstein indirekt auf dem Grill bei 200 °C 20 Minuten vorheizen.

    In der Zwischenzeit die Garnelen waschen, eventuell den Darm und die Schale entfernen und mit den Gewürzen und Kräutern marinieren.

    Die Garnelen auf den vorgeheizten Salzstein geben und indirekt ca. 4 Minuten von jeder Seite grillen.

    Vom Salzstein nehmen und servieren. Eventuell mit etwas Zitronensaft marinieren und am besten direkt vom Grill essen.

    Zutaten für 4 Personen

    1 kg Riesengarnelen, ohne Schale und Kopf
    etwas Olivenöl
    1 MSP Curry
    1 MSP gehackter Estragon
    1 MSP gehackter Rosmarin
    1 Prise Meersalz
  • Fleisch
  • Chili con Carne vom Grill mit der Dünstbox Cazoo

    Cazoo_Kochen_Chilli
    1. Die Chorizo im Topf bei direkter, hoher Hitze (200- 220°C) anbraten,
      die Zwiebeln dazugeben und kurz anschwitzen.
    2. Nun das Hackfleisch hinzugeben und mit anbraten bis es eine schöne braune Farbe hat.
    3. Jetzt alle Zutaten dazugeben, einmal aufkochen lassen und alles zusammen etwa 1 1⁄2 – 2 Stunden bei direkter, mittlerer Hitze (140-160°C) köcheln lassen. Wichtig hierbei ist das es nur kurz aufkocht, und danach nur leicht köchelt.
    4. Nun gegebenenfalls umrühren und etwas nachschmecken.
    5. Am Ende der Garzeit alles nochmals gründlich abschmecken und falls gewünscht, noch etwas Chili hinzugeben.

    Zutaten für 4 Personen

    500 g Hackfleisch, gemischt
    200 g Chorizo
    250 g Kidneybohnen
    250 g weiße Bohnen
    2 Gemüsezwiebeln, fein gehackt
    2 Dosen Tomaten, passiert
    2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    2 getrocknete Chilischoten
    Salz und Pfeffer zum abschmecken
  • Fisch
  • Lachsfilet auf Safrangemüse aus der Dünstbox Cazoo

    Cazoo_Duensten_Lachs
    1. Das Lachsfilet waschen und von der Haut lösen, ggf. Gräten entfernen.
    2. Nun den Topf erhitzen und das Olivenöl hinzugeben. Das kleingeschnittene Gemüse ebenfalls hinzugeben und für ca. 3 Minuten andünsten. Nun mit dem Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen.
    3. Wenn der Wein reduziert ist, den Fischfond und die Safranfäden hinzugeben. Anschließend, damit der Fisch nicht anklebt, den Dünsteinsatz mit etwas Öl bestreichen und mit dem Fisch in die Dünstbox einsetzen. Alles einmal aufkochen lassen und sofort den Deckel auflegen. Der Fisch gart nun im Gemüsedampf.
    4. Nach ca. 10 Minuten sollte die Kerntemperatur des Fisches zwischen 55° C und 60° C liegen. Das Lachsfilet ist nun fertig.
    5. Zum Anrichten den Fisch in einen tiefen Teller geben, mit etwas Meersalz und Sechuanpfeffer würzen und das Gemüse dazugeben. Nun mit etwas Fisch-Gemüsefond angießen und mit einer Dillspitze garnieren.

    Zutaten für 4 Personen

    600 g Lachsfilet
    100 ml Fischfond
    1 Stange Poree / Lauch
    2 Karotten
    1 Gemüsezwiebel
    2 EL Olivenöl
    1 TL Meersalz
    1 MSP Sechuanpfeffer
    1 MSP Safranfäden
    6 Spitzen Dill